Eine kleine Nachtgeschichte

Kennzeichen klein 006 und Kennzeichen klein 010 waren Kennzeichen klein 016 für die Kennzeichen klein 007. Bei ihnen lief nicht mehr allzu viel im Bed, der letzte Akt war lange her, und der Lack  war ab. Sie war keineWespe und er war kein Star  mehr. Zeitweise trieb er es   Kennzeichen klein 017 mit  Laura . Er merkte, dass er sich wie ein  Esel benahm und langsam zum Kennzeichen klein 012 wurde. Jedenfalls war guter Rad teuer… Er sagte: Kennzeichen klein 004 ’ne Kennzeichen klein 014 mitKennzeichen klein 005 statt Zentimeter? Sie sagte: Nö,  Habnix . Sie überlegten, mit dem Bus nach Rom zu fahren, oder nach Pirna . Vielleicht wäre es auch im Kennzeichen klein 018   an der Donau ganz nett? Am Ende beschlossen sie: Kennzeichen klein 013 mer nach Kennzeichen klein 009 . Unterwegs waren sie Kennzeichen klein 008 , sangen ganz fröhlich Kennzeichen klein 011 und aßen Kennzeichen klein 003 , Kennzeichen klein 002  und Kennzeichen klein 001 ;) . In der Aname , dass sie alle Zeit der Welt hätten und keine Eile , wollten sie noch eine Kennzeichen klein 015 und spielten sogar ein bisschen mit dem Ball .  Am Ende war es jedenfalls richtig Kuhl  , und sie fühlten sich wie im Garten  Eden   .

Mit allerherzlichsten Grüßen an Tina!

46 Gedanken zu „Eine kleine Nachtgeschichte“

  1. Wow! Was für eine Sammlung; reife Leistung, liebe Ruthie! Ich bin schwer beeindruckt! Und amüsiert, natürlich! Das hast Du echt klasse gemacht. Dagegen kann meine micro-Sammlung ja echt nur abschmieren! ;o))

    Toll, wirklich! Sowas gefällt mir echt!

    1. Find ich gut! Könnte ich den ganzen Tag (oder die halbe Nacht wie jetzt ;) ) damit vertrödeln. Bin schon mal gefragt worden: WOZU haben Sie jetzt das Kennzeichen fotografiert?
      Lass es uns ruhig weitermachen – ob viel oder wenig, ja? Schlaf gut!

      1. Mittlerweile habe ich mir angewöhnt, die Kamera immer griffbereit zu haben, wenn ich zu irgendwelchen Terminen zu Fuß los galoppiere. Allein schon, um ab und zu stehen zu bleiben und Fotos zu machen. Verschnaufen und so. Ich bin also inzwischen sozusagen jederzeit schussbereit! Aber eine so stolze Sammlung wie Du werde ich wohl kaum finden. Umso mehr freue ich mich über Deinen Beitrag, der ist wirklich großartig! ;-)

  2. Was für eine „kuhle“ Idee ist das denn? Mensch Ruthie, du bist ja voll die „Schilderknipserin“ ! *lach*
    Dann daraus so eine lustige Geschichte machen, gefällt mir prima!

    Jetzt musste aber sicher ne Runde schneller schlafen um morgen fit zu sein! *grins*

    Schlaf gut! :-)

    1. Ja, ich bin Spanner und Stalker und habe einen Sammeltick ;) Seit ich erst um 11 Uhr anfange zu arbeiten, mach ich wieder die Nacht zum Tage. Bin halt so gepolt. Du wahrscheinlich auch?

  3. Ruth, das ist ja der MegaOberHammer, diese für mich auch immer interessanten Autoschilder zu fotografieren. Aber so wie bei Skriptum, ist mein Spektrum sehr begrenzt – und – muss ich neidlos zugeben, meine Rechtschreibungsvariabilität wäre auch nicht so groß. „ANA-ME“ und „AN-AS“ hätte ich sicher nicht sooooooooo bemerkt und verarbeitet wie du. KLA-SSE!

    1. Das ist ja der nächste Punkt, liebe CC: Solche Schilder zu sehen ist eine Sache, gleich zu realisieren, was man alles daraus machen kann, eine ganz andere. Ich kann über die obige Masse-Klasse auch nur staunen. Super!

            1. Logo, da kennen wir nix. Es wäre ja auch fyrchterlich, wenn alle das Gleiche aus dem dudenschen Unsinn machen wyrden, näch?! ;-))

              Von mir aus könnte man das Ü eigentlich ganz streichen. Das Y finde ich viel sexier!

                1. Gut, dass Du jetzt nicht „grüns“ geschrieben hast, dann wäre es verfänglich! ;-))

                  Ich wollte immer mal einen Text schreiben, in dem ich diverse Buchstaben durch andere ersetze, so dass man eigentlich mit der Hälfte aller Buchstaben auskommt. Oder zumindest mit einer wesentlich geringeren Anzahl. Ruthie macht es ja da oben schon vor. Besser geht es kaum. Und die Zeit gefunden, um einen solchen Text endlich mal zu schreiben, habe ich auch noch nicht. Aber ich behalte das mal im Hinterkopf. Ist ja eh kaum was drin *höhö

                2. Soll ich Euch noch ein paar mehr Kommentarebenen einräumen?? ;)

                  Und, Tina, wenn in Deinem und meinem Kopf eh schon nix ist, oder nur Unsinn, dann lass uns das doch miteinander machen?! Wär bestimmt lustig! Den Text, bei dem nur Anfangs- und Endbuchstabe richtig sind, und der Rest durcheinander, kennst Du sicher? Find ich immer wieder schwäär beeindruckend!

                1. Noch mehr Kommentarebenen? Och nö, muss nicht. Das geht gerade noch so! ;-)

                  Ja, die Texte, in denen nur innerhalb der Worte die Buchstaben vertauscht sind, kenne ich. Das meinte ich aber nicht. Eher das Austauschen von I und Ü durch Y und so. Mal sehen, ob ich das irgendwann mal hinbekomme.

                  Was macht denn Dein Mann mit Y? Das weyß ych doch nycht, mönsch! ;-))

                2. Yaya, ych hab das mit dem Austausch schon verstanden, war ya auch nur 0n B0spiel dafyr, wie wunderbar das mit unserer Sprache bzw. dem Lesen derselbigen funktioniert. (0 = ein Ei) :D

                  Wenn Du an die Kfz-Kennz0chen denkst und dann an das Y. W0ßt Du es dann? Guck. Und niemand, auch ych nycht, hatte von Dir erwartet, dass Du Gedanken lesen kannst ;)

  4. Das erinnert mich an die Autofahrten mit den Kindern früher. Eines unserer Lieblingsspiele war es, Geschichten rund um die Kennzeichen zu spinnen. Aber auf so eine Idee wäre ich nie und nimmer gekommen. Einfach toll! Nach meinem heutigen Ärger mit meinem Netzbetreiber konnte ich endlich die Mundwinkel nach oben ziehen. Danke dafür!

      1. Ruth, vielleicht hätte es noch mehr ihr Richtung Courts-Mahler (ich weiß noch nicht mal, wie die sich schreibt) oder wenigstens Rosamunde Pilcher gehen müssen. Na, das üben wir noch ein bisschen *grins,grins,grins* – Du findest dich mit diesem Meisterwerk heute bei mir erwähnt – bitte nicht überlesen.

Schreibe eine Antwort zu winnieswelt Antwort abbrechen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.