25 Gedanken zu „Magic Monday 34 – Frühlingshaft“

  1. wunderschoen, speziell mit Nala im Garten und die Bilder von den Krokus. (oder heist es Krokussen???) Speziell auch das, von unten durch die Stengel
    ich sehe, du hast wieder mit den farben gespielt, so ist es jetzt nciht nur mehr Weiss. Sieht gut aus
    ich muss jetzt uebrigens jeden Kommentar einzeln bestaetigen

    1. Danke, liebe Vivi.
      Nein, ich hab hier nichts mehr geändert – auch keine Farben.
      Dass Du jeden Kommentar einzeln bestätigen musst, tut mir leid. Ich glaube, ich habe keine Lösung dafür…

  2. ich bin immer fasziniert, wie viel weiter die natur in deutschland als in Ö ist, dabei haben wir ja an sich ein sehr ähnliches klima.
    sehr schön, was bei euch schon alles blüht!!

  3. Liebe Ruthie, genial!
    Schneeglöckchen bimmeln, Tulpen und Primeln zeigen sich.
    Nala passt auf die schönen Krok(ü)usse auf.
    Und du hat dich wohl hingelegt, um diese spezielle Aufnahme von da unten zu bekommen.
    Klasse, dein Frühling
    deine Bärbel

    1. Danke, Bärbel. Klar, da kenn ich nix – da liege ich in voller Breite und Schönheit in meiner Wiese zum Knipsen. (Noch hat keiner der Nachbarn ein YouTube-Video darüber veröffentlicht. Zumindest ist es mir nicht bekannt ;) )

  4. Sehr schöne Eindrücke vom Frühling, der sich gerade erstmal in die Schmollecke zurückzieht. Unverständlich, denn wir haben ihm doch wirklich gehuldigt. Aber er ist halt ein bisschen unbeständig. Also schauen wir uns unsere schönen Fotos an. Das Gelb deiner Krokusse ist Sonne pur!
    Lieben Gruß – Elke

  5. Wow, wie schön der Frühling bei Dir aussieht! Ich hoffe, er hat sich bald genug erholt und macht auch hier oben im Norden wieder einmal weiter mit dem, womit er so schön begonnen hatte.
    Bei Dir sieht es ja ganz neu aus. Ich bekam plötzlich keine Mail mehr, dass Du etwas Neues veröffentlicht hast und wunderte mich, was denn nur mit Ruthie los ist. Mein Abo war auf „Aus“ gestellt. Aber nun sollte wieder alles funktionieren.
    Liebe Grüße aus dem stürmischen Norden schickt Dir die Silberdistel
    P.S.: Ach, und Grüße von den Leberblümchen, dem Bärlauch, den Veilchen und dem Lungenkraut. Der Herr Hundszahn scheint noch zu ruhen ;-)

    1. Liebes, schön, dass Du mich entdeckt hast ;) Ich habe jetzt eine eigene HP – nicht mehr WordPress.com…
      Per Mail abonnieren geht aber mindestens!

      Herr Hundszahn ruht? Oh-oh! Ich hoffe, er kommt noch. Meiner hat schon Blätter und eine Knospe… Danke für die Grüße von all den Lieben! ♥

        1. Weißt du, was passiert ist? Irgendwelche Gartenschweine – können auch Schnecken gewesen sein – haben dem Hundszahn Löcher in die Blätter und die Blüte abgefressen. Ist das nicht hundsgemein?? Isses!

Schreibe eine Antwort zu Brigitte Antwort abbrechen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.