Magic Monday 42 – Flüssig

logo_magicmonday500px

Zum Projekt von Paleica.

Meine „flüssigen Bilder“ kommen diesmal aus Amerika. Speziell für unsere liebe Projekterfinderin und – betreuerin. Und damit Ihr alle auch mal wieder ein bisschen aus meinem vorletzten Urlaub seht ;)

Flüssig1 An der Pazifikküste südlich von San Francisco einen Tag vor HeiligabendFlüssig2 Im Golden Gate Park San Francisco an Heiligabend 2013 Flüssig3 Bewässerung ebenda Flüssig4 Rasensprenger am Golden Gate Park Flüssig5 Richardson Bay oder San Rafael Bay – jedenfalls auf dem Weg von S. F. nach Vacaville ;) Flüssig6 Flüssig7 Crater Lake, Oregon Flüssig8 Columbia River, Oregon, mit Fotografinnenschatten ;) Flüssig9 Wahkeena Falls, Oregon Flüssig10 Multnomah Falls, Oregon

34 Gedanken zu „Magic Monday 42 – Flüssig“

  1. Oh Ruthie, das sind fantastische Fotos!!! Ich bin hin und weg – oder besser gesagt, ich würde da jetzt sofort gerne wieder hin – das ist der Wahnsinn. Diese Langzeitbelichtungen der Wasserfälle und der Crater Lake – das bekommt man in keinem Hochglanzmagazin besser gezeigt. Und außerdem werden da Erinnerungen wach . . .
    Liebe Grüße und gute Nacht (hier schüttet es gerade wieder – die reinste Sintflut, aber zu dunkel für „flüssig“.)
    Elke

  2. hachhhh du warst tatsächlich schon dort, wo ich so gern als nächstes hin möchte :) crater lake und diese unaussprechlichen falls mit m und der wunderschönen brücke. jajajaaaa einfach ein traum!

  3. Liebe Ruthie,
    das sind ja wunderbare Fotos, vor allem die Langzeitbelichtungen bei den Wasserfällen sind einfach grandios. Da werden Erinnerungen bei mir wach und die Sehnsucht steigt ins Unermessliche, sofort wieder hinzufahren, um diese Naturschönheiten noch einmal geniessen zu können.
    Liebe Grüße
    moni

  4. Da fällt mir wirklich nichts anderes ein, als dass das exzellente Fotos sind. Und das letzte is my favorit, um in der Landessprache der Fotos zu bleiben. Wie ich mein Englisch kenne, fehlt da irgendwo ein Buchstabe.

    1. Stimmt: Es fehlt ein e am Ende ;) (Beim britischen Englisch würden ein u und ein e fehlen –> favourite. Aber ich versteh Dich ja! Alles gut!) Danke für Dein großes Lob.

  5. Wow, liebe Ruthie, WAS für imposante Fotos!
    Da komm ich ja ins Träumen.
    So herrliche Ansichten, und du auch per Schatten dabei, was wollen wir mehr?
    Tolle Flüssigkeiten, sagenhaft.
    Ganz liebe Grüße Bärbel

  6. Huhu Ruthie,

    die Bilder aus eurem Urlaub sind klasse. Die Landschaftsaufnahmen wirklich beeindruckend. Ein so weites Land … das kennt man hier ja gar nicht.

    Am meisten gefällt mir der Ausblick auf den Columbia River *wow* !

    Und zu flüssig hätte ich auch einiges zu bieten … einfach raus in den Dauerregen gehen … da findet sich schon ein Motiv *lach*

    LG Frauke

    1. Das Amiland ist schon wirklich beeindruckend, da gibt’s nix. (Allerdings können wir auch auf unser Europa stolz sein – wir haben hier auch so viele tolle Landschaften und Besonderheiten!)
      Hier ist der Dauerregen seit heute Abend wohl durch…

  7. Einiges von dem, liebe Ruthie, was Du so an fantastischen Fotos zeigst, kommt mir bekannt vor, aber ich denke, Ihr habt einen noch weiteren Bogen geschlagen als wir.
    LG Ingrid

  8. Bei aller Fotopracht bleibt es doch bedenklich, dass neben den Amis nur die Australier noch schneller an der Zerstörung der Natur arbeiten. Aber natürlich alles für die den guten Zweck: die perverse Börse.
    Hach, damals, als der Columbia noch fließen durfte….keiner rauschte doller….aber die Börse verlangte
    Regulierung. Ist er halt ’ne Badewanne geworden.
    As falls Wichita, so falls Wichita falls (Pat Metheney)

  9. Mich erwischt gerade ein akuter Anfall von Fernweh. Ab Freitag trödeln wir ein bisschen durch Deutschland. Urlaub kommt dann erst ab Ende November. Aber ich freue mich schon wie Bolle.

    1. Ich will da auch wieder hin, wenn ich die Bilder sehe. (Und das war im Dezember, wohlgemerkt!) Wo trödelt Ihr denn rum in D? Hier in der Gegend auch? Schönen Urlaub!!

Schreibe eine Antwort zu claudia Antwort abbrechen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.