Winterspaziergang

Bevor der Schnee, der heute bereits heftig taute, gänzlich wieder weg ist, musste ich doch unbedingt ein paar Winterbilder machen. Das bot sich an, weil ja bei uns Feiertag war und ich mal ein bisschen Zeit hatte:

06.01.2016_1 Blick über die neue Siedlung – die ehemalige Löwenzahnwiese.06.01.2016_2 06.01.2016_3 06.01.2016_4 Überall tropfte, raschelte, wisperte es. Sehr geheimnisvoll! 06.01.2016_5 Fundstück. Keine Ahnung, was das sein könnte! 06.01.2016_6 06.01.2016_7 06.01.2016_8 06.01.2016_9 06.01.2016_10 „Übers schneebeglänzte Feld wandern wir, wandern wir…“ ♪♫♪ *sing* 06.01.2016_11 06.01.2016_12 06.01.2016_13 „Mein“ Birnbaum – wer erinnert sich?06.01.2016_14 06.01.2016_15 06.01.2016_16Auch diese Bäume sollten treuen Lesern bekannt vorkommen!

Ich bin knappe 2 Stunden durch die Landschaft gestapft, und das hat mal wieder richtig gut getan!

16 Gedanken zu „Winterspaziergang“

  1. zwei stunden ist schon beachtlich, zur zeit wäre es hier eine mut- und ausdauerprobe.
    es ist sehr kalt und glatt!
    dabei liebe ich das lied vom *es schlafen bächlein und seen unterm eise…
    es wäre ein risiko und wer meinen bewegungsdrang kennt fragt dann schon mal: na – wo warst du heute?
    meine antwort: willst du meinen umzug machen wenn ich im krankenhaus bin?
    schöne aufnahmen, auch wenn ich die solitärbäume nicht kenne, ein wintertraum.
    lg kelly

  2. Tolles Post, liebe Ruth. Wunderschöne Fotos. Und, ich glaube bei Deinem Ratebild handelt es sich um veralgten Grasfroschlaich. Auf jeden Fall ist es eine Laichablage. LG Grüße an Dich aus dem platten Land – Elke

  3. Sehr schöne Fotos, liebe Ruthie!
    Gelb-grün: Hat da jemand geko……? weil an Silvester zu viel getrunken wurde? Sieht irgendwie nach Nudeln + Erbsen aus…
    Musst unbedingt mal rein stochern, Froschlaich? Auch ’ne Möglichkeit aber jetzt, wo es so kalt ist?
    Bei uns gibt’s nur Regen, derzeit ist uns der lieber, Schneematsch weckt keine guten Erinnerungen an Febr. 2015.
    Liebe Grüße INGRID

  4. Ich bin jetzt zwar keine zwei Stunden neben dir hergelaufen, aber jedes Foto habe ich mir angesehen. Dein Ratefoto, das was Abgelaichtes sein soll, finde ich deswegen so schön, weil der Schnee so eisige Ränder gebildet hat.
    Vor paar Minuten hat meine Mitmieterin ihre Sachen gebracht, ihr Freund hat geholfen – ein sehr sympathisches Kerl“chen“. Am Montag fängt er in Mannheim an zu arbeiten – eine richtig gute Stelle.
    Ich bin wahnsinnig auf Ola gespannt, wie das mit uns beiden klappt.
    „Drückende“ Grüße zu dir
    Heute um 15.00 Uhr habe ich zum ersten Mal Rehasport.

  5. Liebe Ruthie,
    so wunderschöne Schneefotos. Danke.
    Sogar der Sonnenuntergang ist dabei.
    Zu dem Ratebild sag ich lieber nix.
    Deinen Birnbaum kenne ich und die Reihe natürlich auch,
    deine Bärbel

  6. Liebe Ruthie,
    das sind tolle Fotos. Du hast da bei einigen sagenhaft schöne Perspektiven gesucht und gefunden. Von solchen Motiven kann ich nur träumen. Bei uns scheint der Regen seit Tagen zu glauben, dass er nun die Trockenheit des gesamten Jahres 2015 wettmachen muss.
    Herzliche Grüße
    Elke

  7. Frohes neues Jahr liebe Ruthie … kann man am 08. doch noch sagen oder ? :-)
    Ganz herrliche Winteraufnahmen sind das *schwärm*. Aber ich bin froh, dass ich sie auf deinem Blog bewundern darf. Sieht war schön aus, aber ich müsste diesen Winter keinen Schnee haben. Bis jetzt blieben wir auch verschont. Hier ist es auch viel zu warm. Wir bewegen uns immer noch deutlich im Plus. :-)

    LG und ein schönes Wochenende.
    Frauke

Was meinst Du dazu?

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.