Rostparade

rostparade_logoFrau Tonari findet Rost gut. Mir gefällt dieses Korrosionsprodukt auch.  Hier kommt der April-Beitrag:

Rost_25 Rost_25a Rost_25bDiese schönen Pötte aus rostendem Metall stehen an meinem täglichen Weg zur Arbeit. Ich finde die Idee klasse – das Pflanzgefäß unten rechts und der Sockel der Bank sehen auch rostig aus.

Als ich die Tage ohne Internet war, hab ich angefangen, meine Bilderordner zu sortieren (dafür hat man ohne Netz dann mal Zeit). Dabei hab ich meinen „Rost-Ordner“ mit gesammelten Werken versehentlich gelöscht. Ich war untröstlich! Einen Teil konnte ich wiederherstellen durch ein Backup vom Januar  :-(

10 Gedanken zu „Rostparade“

  1. Ich finde, Pflanzgefäße aus Cortenstahl besonders schön, wenn es in ihnen grünt und blüht. Dann wirken sie durch den Kontrast sehr edel. Ohne Pflanzen sieht es dann schnell traurig aus.
    Das mit dem Löschen des Ordners ist ja mega ärgerlich. Landet nicht erst mal alles im virtuellen Papierkorb, bevor es final raus fliegt?

    1. Oh, Du hast einen neuen Gravatar? Ich hab erstmal nachgeschaut, was Cortenstahl eigentlich genau heißt, obwohl ich das schon gehört hatte: https://de.wikipedia.org/wiki/COR-TEN-Stahl
      Die Pflanzen hier sind ja dauerhaft drin – Sträucher und Bäumchen, daher sieht das immer gut aus.

      Ja, das hat mich auch sehr geärgert – ich wollte eigentlich in dem Rostordner einen leeren Unterordner löschen. Wie das zustande kam, dass der ganze Ordner weg ist, ist mir ein Rätsel. Ich hatte es mit der Tastenkombination Großschreibtaste + Entfernen gemacht – und damit den Papierkorb umgangen :roll:

Schreibe eine Antwort zu do Antwort abbrechen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.