Archiv der Kategorie: Ich habe Post

Spezielle Kartenpost

Tonari-Kartehab ich von den Tonaris bekommen. Am 09.01. schon. Ich wollte Euch aber teilhaben lassen. Ist er nicht süß? ;)

Nein, sie wollten mich damit nicht bedrohen oder warnen. Im Gegenteil: Ich sollte die Karte als Waffe für alle Unbill des Lebens nehmen. Danke, Ihr Lieben! ♥♥

Ingrid, die Bastelmaus

hat mir ein vorweihnachtliches Päckchen geschickt:

KartenSelbstgemachte Karten! Ganz toll und jede anders! Und Blumenkarten gab es auch noch. Und Kalenderblätter mit Miezen und tolle Zitate dazu. Liebe Ingrid, hab allerbesten Dank ♥

(Die Katzenbilder verursachen mir allerdings grad Herzschmerzen, aber da kannst Du ja nix dafür…)

Karius

Kennt Ihr den Karius? Nein, ich meine NICHT Karius und Baktus. Ich meine Karl-Heinz Karius.  Das ist ein Netter, sag ich Euch! Der schreibt so schöne Dinge wie:

Nach lautem Streit macht Einsicht leise,
beziehungsweise beziehungsweise.

Oder:

Geometrische Grundregel:
Je größer der Spießer, desto kleiner das Karo.

 

Und er hat mir auf eine Mail innerhalb von ein paar Stunden geantwortet u. a. mit diesen Worten:
„Gerne können Sie mich natürlich zitieren. Schön, dass mich Ihre Nachricht in Ihren wirklich sehenswerten Blog führte. Ich fühle mich in Ihrem so liebevoll gepflegten Bilder-Garten hupferlnd zu Hause unter Freunden.“

Dazu muss man wissen, dass die netten Sprüche „Worthupferl“ genannt werden. Wer mehr von ihm lesen möchte, klicke bitte hier! Besonders gefällt mir „Yes we hupf“ auf dieser Seite.

Ein persönliches Geschenk hab ich auch noch von ihm bekommen. Guck:

WortHupferl ROSEN

Ich habe Post!

Hab mich heute sehr gefreut, ein „privates“ Päckchen zu kriegen. So ganz ohne Geburtstag oder hohen Feiertag…

Paket1

Hab gehofft, dass wirklich „Summertime“ drin ist. War dann ein bisschen enttäuscht, doch „nur“ Kekse zu finden. (Sie WEISS doch, dass ich eh schon zu dick bin!)

Paket2

Hab darunter zum Glück nochwas gefunden:

Paket3

Ein supertolles, emailliertes Schild mit Röschen aller Art und Drehscheiben, um den Tag, das Datum und den Monat einzustellen. Wenn das kein passendes Geschenk für mich ist! (Zu spät habe ich gemerkt, dass schon „mercredi“ war :cool: )

Hab ganz ♥lichen Dank, Du liebe Freundin, für diese prächtige Gabe! Ich hab mich sehr gefreut! (Geschenke, die man nicht erwartet, sind eh die besten ;) )

Wo, bitte sehr,

hast Du Dich denn so lange herumgetrieben, du liebe Ansichtskarte aus Jamaica? Du bist schließlich am 27.11. letzten Jahres schon geschrieben und wohl auch abgeschickt worden. Es würde mich ja brennend interessieren, was Du auf Deiner Reise alles erlebt hast. Aber – no problem, wie Du selber sagst – ich freue mich, dass Du da bist. Ein Lichtblick in dem Dauergrau!

Den Sendern – Tonaris aus Berlin – sei ♥lichst gedankt!

Tee-Tausch – die Erde ist ein Dorf

Noch im letzten Jahr hatte die liebe Earny from Earncastle wieder zu einem Tee-Adventswichteln aufgerufen.Ich bekam eine (mir bisher unbekannte) Bloggerinnen-Adresse von Tastie, der ich kurz vor Weihnachten ein Päckchen schickte.

Ich selber erhielt genau am Heiligen Abend (aber in der Früh ;) ) ein Päckchen! Ich hab mich sehr gefreut, weil es so „pünktlich“ kam. Der Absendername und vor allem die klangvolle Straße kamen mir sofort bekannt vor. Frau K., die Chefin dieses Blogs, ist nämlich mit Herrn K. verheiratet. Und mit dem hab ich früher schon kommuniziert, ohne zu wissen, dass seine Frau auch bloggt. Frau K. hat mir ein wunderschönes,  liebevoll-üppiges Teepaket geschickt:

Von hier nochmal herzlichen Dank, du Liebe! (Der Bad Godesberger Burgtee schmeckt nicht so staubig, wie der Name vermuten lässt ;) )

Der Grund, warum ich ihren Mann „kenne“, ist auch ein schöner:

[youtube http://www.youtube.com/watch?v=87imzyMgbtQ&w=640&h=360]

Post

An alle Lieben, die mir in den letzten Wochen Post geschickt haben, herzlichen Dank! Ich freue mich immer sehr, auch wenn man mir das vielleicht nicht anmerkt…

Alles anklickbar!

Zum drittletzten Bild: Das Buch habe ich von Sabienes bekommen und immer noch nicht gelesen. Wir hatten die Ehre und Freude, uns beim Büchertausch von Earny gegenseitig beschenken zu dürfen.

Das vorletzte Bild ist bestellte Post aus dem Lädchen von Bigi. Dort macht das Stöbern und Bestellen schon Spaß. Am allerbesten finde ich die Titel der Karten! (Bigi, falls Du mal Zeit hast, schreib doch in Deiner genialen Handschrift und schwarzer Tinte die Titel unter die Bilder. Danke. Sonst hab ich momentan keine aktuellen Wünsche. Vielleicht ;) )

Sehr liebevoll: Handgeschriebenes Begleitkärtchen und echter, zuviel überwiesener Euro mit echtem Klebstreifen auf die Rechnung gepappt :D (letztes Bild)

An alle nochmal: ♥♥♥lichen Dank!

Damals

nach dem Bloggertreffen in Chemnitz (falls sich noch jemand erinnert…), hab ich auf der Rückfahrt mit meiner braven Begleiterin, der Freidenkerin, noch einen Abstecher in mein Heimatland Oberfranken gemacht. Sie hat schon längst darüber berichtet, z. B. hier oder hier. Das ist nun mein Nachtrag dazu:

Mondsüchtig? ;)

Bildmitte: Die A9 von Bayreuth nach Hof, im Hintergrund Ochsenkopf und Schneeberg = Fichtelgebirge.
Damals weiterlesen

Danke

Sind sie nicht süß, meine Berliner Buben?

Vom „Kleinen“ (Sohn 3), „noch nicht“ Berliner:

Alles sehr schön und sehr lieb!

Trotzdem hab ich heute beschlossen, dass ich hier den Muttertag abschaffe. Der Kuchen, den ich mir gewünscht habe, wurde mir nicht gebacken. Der Vater schnippelte den Salat für das Mittagsgrillen, während der Sohn vor dem Fernseher saß. Das ist alles nicht so, wie ich mir Muttertag idealerweise vorstelle.

Sohn 2 hat Recht, und endlich sieht die Mutter das ein: Muttertag auf einen Tag im Jahr zu reduzieren, ist blöd. Ihr Lieben, ich danke Euch für Eure Gedanken an mich, für Eure Geschenke, für die Geldausgabe. Aber lieber lasse ich mich von Sohn 1 mal wieder durch die Gegend kutschieren, mach Urlaub mit ihm oder lasse mir ein Flugticket besorgen. Sohn 2 verbringt eh schon Stunden damit, mich bei meinen Firmenhomepages zu unterstützen, steht mir jederzeit mit technischem Rat zur Seite, kocht wundervolle Essen in Berlin um die Weihnachtszeit. (Und sonst im Jahr bestimmt auch.) Mit Sohn 3 wird das auch noch, da bin ich mir sicher. Mit ihm kann ich über ALLES reden, wir tauschen Musikmeinungen und -gedanken aus, aber wir leben noch zusammen, und deshalb ist es natürlich manchmal ein bisschen anstrengend.

Euch Frauen und Müttern da draußen im Land – ich wünsche Euch trotzdem einen wunderbaren Tag – egal ob mit oder ohne Kindern!

Schon wieder Post

Diesmal von meiner Lieblingsanette, die diese wunderbare Fotokarte von einem Strauß, der von mir bei ihr ankam, gemacht hat. Dieses war allerdings der zweite Versuch, mir das Bild als Karte zu schicken. Die andere schwirrt noch irgendwo im Post-Universum rum…

Dann will ich mich gleich mal abmelden, ich bin am Wochenende unterwegs und befürchte, keine Zeit oder Gelegenheit zu haben, hier mal reinzuschauen. Gehabt Euch wohl, ich werde berichten. Liebe Grüße an alle!!

 

Noch mehr Post

Die liebe Margot hat mir heute ihr selbst verfasstes Buch geschickt. Es liegt schon in meinem Bett parat und wartet dringend darauf, gelesen zu werden. Ich freue mich schon auf

Bei Interesse wendet Euch an die verlinkte Margot. Ich bin sicher, sie hat noch genügend Exemplare auch für Euch! (Und die Kohle dafür kann sie gut brauchen…)

 

Wusstet Ihr schon?

Heike H. aus C., auch P. genannt,  cares for you. Also – in dem Fall „for me“. Wie sie wohl wusste, dass ich noch kein allereinziges Plätzchen gebacken habe? Danke, Du liebe gute Heike Du!! (Freunde braucht der Mensch, jawohl! Und dabei haben wir uns noch kein einziges Mal gesehen. Das nenne ich menschenfreundlich und großherzig!)